Ionic – Android APK signieren

Tutorial Ionic

von Ardian Shala, 10.10.2017
Das manuelle Erstellen und Signieren über Konsole oder Third Party Tools kann oft zu Problemen führen.
Mit folgendem Setup lässt sich der Signiervorgang einer Android APK-Datei erheblich vereinfachen.
Vorraussetzung:

Android Platform hinzufügen

Android Platform mittels folgendem Befehl in einem vorhandenen Ionic Projekt hinzufügen:

ionic platform add android

Key Datei generieren

Der folgende Befehl erstellt eine Datei, welche für das Signieren der release APK genutzt wird.
Wichtig ist, dass diese Datei nicht verlorgen gehen darf, sonst können keine Updates mehr in den Playstore hochgeladen werden.
Hierfür muss JDK installiert sein!
„MYRELEASEKEY“ und „MYALIAS“ durch etwas eigenes ersetzen.

keytool -genkey -v -keystore MYRELEASEKEY.keystore -keyalg RSA -keysize 2048 -validity 10000 -alias MYALIAS

Release-Signing Datei erstellen

Als nächstes muss eine „release-signing.properties“ Datei erstellt werden, welche nach „platforms/android“ kopiert wird.
Auch hier sind die Werte zu ersetzen, welche bei dem Generieren des Keys eingetragen wurden.
Die Datei beinhaltet Passwörter und Pfadangaben zu der generierten Key Datei. (Passwörter sollten nur bei privaten Projekten im Klartext stehen)

storeFile=../../MYRELEASEKEY.keystore
keyAlias=MYALIAS
storePassword=MYSTOREPASSWORD
keyPassword=MYKEYPASSWORD

Release APK erstellen

Mit folgendem Befehl im Rootverzeichnis des Ionic Projekt wird der Build Vorgang für eine „release“ APK angestoßen.
Nach erfolgreichem Build sollte unter „platforms/android/build/outputs/apk“ eine signierte release APK „android-release.apk“ erstellt worden sein.

ionic build android --release

Autor: Ardian Shala

Ersteller der Webseite MuchaDev. Frontend Entwickler mit Angular, Ionic und Backend Entwickler mit C#.